Die Manufaktur Vacheron Constantin legt eines seiner berühmtesten Modelle neu auf: den Chronographen Traditionnelle mit ewigem Kalender.

Dieser Zeitmesser mit dem neuen Kaliber 1142 QP von Vacheron Constantin steht voll und ganz im Zeichen der traditionellen, hochkarätigen Genfer Uhrmacherkunst.

Vacheron Constantin Traditionnelle Chronograph

Technik trifft auf Eleganz

Die Kollektion Traditionnelle verkörpert mit ihrem klassischen runden Gehäuse die Werte des Hauses Vacheron Constantin und kombiniert Tradition und Eleganz mit meisterlichen technischen Komplikationen. Für diese neue Kreation, die in einer Version aus 950er Platin erscheint, hat Vacheron Constantin zwei Komplikationen der höchsten Uhrmacherkunst vereint: den Chronographen und den ewigen Kalender.

Vacheron Constantin Traditionnelle Chronograph

Das eindrucksvolle Design der Kollektion spiegelt sich in jedem einzelnen Detail wider: in dem abgestuften Gehäuse mit markantem kanneliertem Muster auf der Rückseite, in den Dauphine-Zeigern und in der einer Bahnhofsuhr nachempfundenen Minutenanzeige. Die weiße Tachymeterskala rund um das Zifferblatt akzentuiert die technische Optik dieser Uhr.

Klare Anzeige

Beim Zifferblatt war gute Lesbarkeit eine der obersten Prioritäten: Verschiedene Grauschattierungen mit Oberflächen, die sich je nach Funktion voneinander unterscheiden, erinnern an die Gestaltung der Chronographen von Vacheron Constantin aus den 1940er Jahren.

Vacheron Constantin Traditionnelle Chronograph

Die kleinen Sekundenzähler und die Minutenzähler heben sich von einem schieferfarbenen Opalgrund ab. Die Mondscheibe aus 22-karätigem Weißgold wird, einer langen Tradition folgend, von Hand gefertigt. Im Zentrum der Datumsanzeige mit dunkelgrauem Rand befindet sich eine symbolische Darstellung eines Mondgesichts.

Dezente Evolution

Das Kaliber 1142 QP, ein hochmodernes, gänzlich in der Manufaktur entworfenes und entwickeltes Uhrwerk, ersetzt das vorige Modell 1141 QP. Das neue Uhrwerk speist die Funktionen des ewigen Kalenders – mit Datums-, Tages-, Monats-, Schaltjahr- und Mondphasenanzeige – und die des Chronographen mit direkt angetriebenen Sekundenzeigern und 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr; gegenüber dem kleinen Sekundenzeiger bei 9 Uhr.

Vacheron Constantin Traditionnelle Chronograph

Links das alte Kaliber 1141 QP und rechts das neue Kaliber 1142 QP

Dieser Neuzugang in der Kollektion Traditionnelle ist somit in der Lage, alle Ungenauigkeiten des Kalenders bis zum 1. März 2100 zu berücksichtigen, ohne angepasst werden zu müssen.

Hohe Standards mit dem Zertifikat der Genfer Punze

Die Uhrmacher und Entwickler von Vacheron Constantin haben bei diesem neuen Kaliber sehr auf den Energieverbrauch der Chronographenfunktionen geachtet, damit sich diese so minimal wie möglich auf die 48-stündige Gangreserve auswirken. Zudem wurde die Oszillationsfrequenz der Unruh von 2,5 auf 3 Hz (21.600 Halbschwingungen pro Stunde) gesteigert, was ihre Zuverlässigkeit und Stoßfestigkeit unterstützt.

Vacheron Constantin Traditionnelle Chronograph

Wie alle Uhrwerke von Vacheron Constantin wurde auch das neue, durch einen eleganten, durchsichtigen Gehäuseboden aus Saphirglas sichtbare Kaliber so entwickelt und gestaltet, dass es den hohen Kriterien der Genfer Punze gerecht wird. Dieses Emblem der Genfer Uhrmacherkunst zeichnet sowohl das Kaliber selbst wie auch die Verarbeitung der gesamten Uhr aus. Für die Vergabe der Punze müssen anspruchsvollste Normen erfüllt werden, daher gilt sie eines der strengsten Zertifikate der Uhrenindustrie.

Der Chronograph Traditionnelle von Vacheron Constantin mit ewigem Kalender ist mit einem von Hand genähten Armband aus dem Leder des Mississippi-Alligators und einer Faltschließe aus 950er Platin ausgestattet.

Uhrwerk
· Mechanisches Manufakturwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus
· Manufakturkaliber 1142
· Gangreserve 48h
Funktionen
· Stunden
· Minute
· Kleine Sekunde bei 9 Uhr
· Chronograph mit Säulenrad (30-Minuten-Zähler) bei 3 Uhr
· Ewiger Kalender (Wochentag, Datum, Monat, Schaltjahr)
· Mondphase
Gehäuse
· ∅ 43 mm
· Höhe 12,94 mm
· 950er Platin
· Durchsichtiger Saphirglasboden
Wasserdichtigkeit
3 bar (~30 Meter)
Band
· schwarzes Leder des Mississippi-Alligators mit Innenbezug aus Alligatorleder
· Handgenäht, Satteloptik, große rechteckige Schuppen
· Faltschließe aus 950er Platin, poliert
Zifferblatt
· Schieferfarbenes Opal
· Mondscheibe aus 22-karätigem Weißgold
· Weiß lackierte Tachymeterskala
· Stundenindexe aus 18-karätigem Weißgold
Unverbindliche Preisempfehlung
Vacheron Constantin – Traditionelle Chronograph mit ewigem Kalender
(RFZ. 5000T/000P-B048) ab € 162.000

 

Bilder Vacheron Constantin – Traditionelle Chronograph mit ewigem Kalender:

Video Vacheron Constantin – Traditionelle Chronograph mit ewigem Kalender:

Zur Modell-Übersicht Vacheron Constantin Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung