TRITON, eine Traditionsmarke kehrt zurück

Mit dem Model Subphotique präsentiert TRITON eine kompromisslose Taucheruhr, die sich stark an ihrem Original aus den 1960er Jahren orientiert

TRITON-Subphotique-9

JACQUES COUSTEAU ALS INITIATOR

1962 entwickelte Jean René Parmentier, ein Colonel der französischen Air Force, die ikonische Taucheruhr TRITON. Die Firma, für die er die Spirotechnique entwickelte, gehörte dem berühmten Taucher Jacques Cousteau. Die TRITON Spirotechnique war eine der Uhren, die Cousteau mit auf seine Tauchgänge nahm.

TRITON-Subphotique-11

Model, das Jacques Custeau bei seinen Tauchgängen trug

Benannt ist der sportliche Zeitmesser nach Triton, dem Sohn des Meeresgottes Poseidon. Dies verweist ganz klar auf ihren Zweck: der perfekte Partner beim Tauchen zu sein – auch in größeren Tiefen.
Auf Grund ihrer überzeugenden Ausstattung lag der Preis der TRITON Spirotechnique in den 1960er Jahren über dem einer Rolex Submariner.

TRITON-Subphotique-13

Auszug aus einem Uhrenprospekt aus den 1960er Jahren

2017 belebten die beiden Uhrenliebhaber Philippe Friedmann und Jean Sebastien Coste die Marke wieder.

TRITON-Subphotique-12

Jean Sebastien Coste

Das Ergebnis: Die TRITON Subphotique, ein gelungenes Revival der ikonischen Uhr aus den 1960er Jahren. Das Design unterstreicht die starke DNA der Marke und punktet mit ihrem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.
Subphotique bezeichnet in der Bilogie jenen Bereich in Gewässern, zu dem kein Tageslicht mehr durchdringt. Ein zusätzlicher Hinweis, dass es sich bei dem Zeitmesser um eine „Vollblut“-Taucheruhr handelt.

MARKANTES GEHÄUSE-DESIGNS

TRITON-Subphotique-8Sofort ins Auge sticht die verschraubbare Krone auf 12 Uhr, die zum Schutz in das Gehäuse integriert ist. Ein hoher Tragekomfort an beiden Handgelenken ist garantiert- wovon wir uns bei einer exklusiven Präsentation selbst überzeugen konnten.

TRITON-Subphotique-2Authentizität und Kontinuität zeigt sich im Design: Die Lünette und die Zeiger lehnen sich mit ihrem Aussehen an das der TRITON Spirotechnique an. Mit einem Gehäusedurchmesser von 41mm ist die Größe an die Bedürfnisse des modernen Mannes angepasst. Und Taucher können darauf vertrauen, im Dunkeln unter Wasser die Zeit stets korrekt im Blick zu haben.

TRITON-Subphotique-6Zeiger, Ziffern und Indizes sind mit C3 Super-LumiNova®  ausgelegt und sind auch bei schlechten Sichtverhältnissen sehr gut abzulesen. Eine Besonderheit ist das im „Roulette-Stil“ gestaltete Datumsrad, bei dem sich schwarze und rote Zahlen abwechseln.

TRITON-Subphotique-14

Die Subphotique von TRITON passt auch perfekt zum Businessoutfit

Die Uhr kann durchaus auch als Dresswatch getragen werden. Dank ihres unverwechselbaren Designs und dem geschmeidigen gebürsteten Edelstahlband besticht sie mit überzeugendem sportlich-klassischen Look.

TAUCHEN BIS 50 ATM

TRITON-Subphotique-4Eine Taucheruhr definiert sich unter anderem über ihre Wasserdichtigkeit. Dank einer verschraubbaren Krone auf 12 Uhr mit Gehäuseschutz und verschraubten Boden verfügt die TRITON Classic Subphotique über eine Wasserdichtigkeit von 50 ATM oder 500 Meter.

TRITON-Subphotique-6Damit erreicht die sportliche Taucheruhr eine deutlich höhere Wasserdichtigkeit als ihr Vorgängermodell. Neu ist auch das Helium-Ventil auf 3 Uhr, welches die Ausstattung der höchst zuverlässigen und robusten Taucheruhr abrundet.

HOHE QUALITÄT BEI ATTRAKTIVEM PREIS/LEISTUNGS-VERHÄLTNIS

TRITON-Subphotique-1Hinsichtlich Qualität, Präzision, Zuverlässigkeit und Tragekomfort geht man bei TRITON keine Kompromisse ein. Von Hand werden die Uhren von hoch qualifizierten Uhrmachern in der Schweiz in Kleinserien gebaut.
So wird das Soprod M100 Uhrwerk modifiziert, um den hohen Ansprüchen von TRITON zu genügen. Die Zulieferer, mit denen TRITON arbeitet, sind für ihr Know-how und ihre Flexibilität bekannt.

Damit kann der Kunde sicher sein, mit einer TRITON ein Stück Schweizer Uhrmacherkunst sein Eigen nennen zu können. Aufgrund strenger Qualitätskontrollen gewährt die Marke mit gutem Gewissen eine Garantie von 5 Jahren. Der bestens organisierte Kundenservice läuft über ETS Christian Plantin in Paris und ETS Mercier in der Schweiz.
Summiert man all diese Faktoren, so bieten die Taucheruhren von TRITON ein rundum überzeugendes Gesamtpaket.

Die TRITON Classic Subphotique mit Edelstahlband ist für € 4.890,- erhältlich. Ebenso ist die Uhr an einem Nato- oder Kautschukband erhältlich.

Zur Modell-Übersicht TRITON Zurück zur Startseite

DETAILINFORMATIONEN

Uhrwerk
· Mechanisches Werk mit Automatikaufzug
· Soprod M100 (modifiziert)
· Frequenz: 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4Hz)
· Gangreserve ca. 42h
Funktionen
· Stundenanzeige
· Minutenanzeige
· Zentrale Sekunde
· Datumsfenster bei 3 Uhr (gerade Tag werden in schwarz, ungerade in rot angezeigt)
· Sekundenstopp zur einfacheren Zeiteinstellung
Gehäuse
· ∅ 41 mm
· Edelstahl
· Einseitig drehbare Lünette mit Saphirglaseinsatz
· Entspiegeltes, kratzfestes Saphirglas
· Verschraubter Gehäuseboden aus Stahl
Wasserdichtigkeit
50 bar (500 Meter)
Band
· Edelstahlarmband
· Edelstahlfaltschließe
Zifferblatt
· Ds Model ist in unterschiedlichen Zifferblattfarben erhältlich
· Indexe und Stunden- und Minutenzeiger mit weißem Superluminova®
Unverbindliche Preisempfehlung
TRITON | Subphotique
Edelstahlband / Natoband / Kautschukband
UVP: € 4.890,- / € 4.490,- / 4.690,-

BILDGALERIE

Zur Modell-Übersicht TRITON Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung