Tissot bringt zur Tour de France 2017 ein Sondermodell, die T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017

Wie auch schon in der Vergangenheit bringt Tissot als offizieller Zeitnehmer der Tour de France, dem wohl bekanntesten Radrennen der Welt, ein Sondermodell. Die „T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017“ von Tissot besticht durch sein ergonomisches und aerodynamisches Design.

TOUR DE FRANCE

Tissot T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017

Das nach den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft drittgrößte Sportereignis der Welt findet seit 1903 Jahr für Jahr (Unterbrechungen gab es nur während des ersten und zweiten Weltkrieges)  im Juli statt und führt die weltbesten Radfahrer durch Frankreich und durch angrenzende Länder. Die 104. Tour de France umfasst insgesamt 21 Etappen auf einer Gesamtlänge von 3540 Kilometern, die den Ausnahmeathleten alles abverlangen.

SPORTLICHES DESIGN

Tissot T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017

Radfahren ist ein Ausdauersport, der mit Geschwindigkeit begeistert. Zu seinen Anhängern zählen Menschen, die sich einfach nur gerne auf gesunde und umweltfreundliche Weise fortbewegen, bis hin zu Radsportprofis. Nicht zuletzt aus diesem Grund widmet Tissot der Welt des Radsports bereits seit über 50 Jahren sein Engagement.
Der Zeitmesser sieht sich von der Disziplin der Fahrer inspiriert, und mit der Tour de France, deren offizieller Zeitnehmer Tissot ist, gilt sie zudem einem der beliebtesten Radrennen. Sie zeichnet sich durch ein unverkennbar sportliches Design aus. Neben den maßgeblichen Farben des Rennens, Gelb und Schwarz, ziert den Gehäuseboden eine Gravur des offiziellen Logos.

STILELEMNTE AUS DEM RADSPORT

Tissot T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017

Das Sondermodell Tissot T-Race Cycling Tour de France Special Edition besitzt das passende ergonomische und aerodynamische Design. Dank der großen Zeiger lässt sich die Uhrzeit präzise und einfach ablesen. Das sportliche Zifferblatt besitzt drei Zähler auf schwarzem Untergrund, dessen Asphalt-Optik an die Straßen, auf denen das Rennen stattfindet, angelehnt ist.
Fahrraddetails wie etwa die Gabel werden in Armband und Bandanstößen aufgenommen. Die Zifferblattumrandung und Tachymeterlünette hingegen symbolisieren das Rad, auf einem Carbon-Ring sitzend. Weitere Details sind die Bremsgriffoptik der Drücker sowie das Zahnkranzpaket, die sogenannte Kassette, auf Gehäuseboden und Krone. Die Rückseite des Armbands erinnert zudem an eine Fahrradkette.

Uhrwerk
· Quarzwerk
Funktionen
· Stundenanzeige
· Minutenanzeige
· Kleine Sekunde bei 6 Uhr
· Datum bei 4 Uhr

Chronographenfunktionen:
· 30-Minutenstopp
· 12-Stundenstopp

Gehäuse
· ∅ 44,5 mm
· Edelstahl 316L mit grauer und schwarzer PVD-Beschichtung und Carbon-Verbundwerkstoff
· Aluminiumlünette
· Kratzfestes Saphirglas
· Gravierter Gehäuseboden
Wasserdichtigkeit
10 bar (100 Meter)
Band
· Schwarzgelbes Silikonarmband mit Standardschließe
Zifferblatt
· Grau/Schwarz (Asphaltoptik)
Unverbindliche Preisempfehlung
Tissot – T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017
(RFZ.  T111_417_37_441_00
)  UVP: € 480,-

Bilder Tissot – T-Race Cycling Tour de France Special Edition 2017:

Zur Modell-Übersicht Tissot Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung