Anlässlich des fünften „Run to Monaco“ legt Roger Dubuis eine exklusive und skelettierte Version der Excalibur Automatik, die Excalibur 42 Carbone auf

Anlässlich der fünften Auflage des „The Run to Monaco“, einem Rennen für die exklusivsten Sportwagen der Welt, stellt die Genfer Uhrenmanufaktur Roger Dubuis die Excalibur 42 Carbone in einem exklusiven Gehäuse aus Verbundwerkstoff und mit skelettiertem Werk vor.

ROGER DUBUIS_ Excalibur 42 Carbone_3_1600x900

1000 Kilometer Strecke, mit Michellin Sternen ausgezeichnete Restaurants, Luxushotels der Extraklasse, die exklusivsten Sportboliden der Welt und eine Abschlußveranstaltung auf einer Superyacht inmitten des berühmtesten Yachthafens, das sind nur einige Parameter, die „The Run to Monaco“ zu einer einzigartigen Rennsportveranstaltung machen. Ein Lifestyle-Erlebnis, für das der exklusive und inspirierende „Run to Monaco“ berühmt ist, mit der Mischung aus beeindruckender Form, Funktion und den hochmodernen Materialien der weltbesten Supersportwagen, harmoniert perfekt mit dem Ethos von Roger Dubuis.

ROGER DUBUIS_Excalibur 42 Carbone

Als Symbol für die Synergie beim „Run to Monaco“ 2016 erscheint das bekannte Modell der Marke, die Excalibur Automatik skelettiert, in einer dynamischen Neuinterpretation eingehüllt in einem Hightechverbundmaterial mit Kohlefasern, das unter dem Namen Sheet Moulding Coumpund (SMC) bekannt ist.

ROGER DUBUIS_Excalibur 42 Carbone

Lediglich halb so schwer, dafür aber doppelt so hart wie Edelstahl sorgt der neue Verbundwerkstoff auch aufgrund seiner Optik für Aufsehen. Im Herzen der Uhr schlägt das Manufakturkaliber RD820SQ, das mit einer Gangreserve von bis zu 60h aufwarten kann.

ROGER DUBUIS_Excalibur 42 Carbone

Das begehrte Genfer Siegel (Poinçon de Genève) bescheinigt der Uhr die Erfüllung strenger Qualitätsrichtlinien und die Herkunft aus dem Genfer Kantonsterritorium.

ROGER DUBUIS_Excalibur 42 Carbone

Das Armband besteht aus einer edlen Kombination aus Alligatorleder und Kautschuk und wird mittels einer Faltschließe aus schwarzem DLC-Titan am Handgelenk seines Trägers sicher angebracht.

Uhrwerk
· Mechanisches Automatikwerk
· Kaliber RD820SQ
· Skelettiert
· 167 Einzelteile
· Mit Genfer Siegel zertifiziert
· Mreisgeschliffene Platine
· Gangreserve: ca. 60h
Funktionen
· Stunde
· Minute
Gehäuse
· ∅ 42 mm, Höhe 12,14 mm
· Kohlenfaser Sheet Moulding Compound (SMC)
· Verschraubte Krone
· Saphirglas
Wasserdichtigkeit
3 bar (~30 Meter)
Band
· Schwarzes Armband aus Alligatorleder und Kautschuk
· Faltschließe aus schwarzem DLC-Titan
Zifferblatt
· Skelettiert,
· Schwarzer Höhenring,
· Roter Minutenkreis
· Applikationen in Weißgold
· Skelettierte Goldzeiger
Unverbindliche Preisempfehlung
Roger Dubuis – Excalibur 42 Carbone
(RFZ. ) ab € 68.100

Bilder Roger Dubuis – Excalibur 42 Carbone:

Video Roger Dubuis – Excalibur 42 Carbone:

Zur Modell-Übersicht Roger Dubuis Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung