Patek Philippe präsentiert zum 20-Jahr-Jubiläum die Referenz 5396

Der Jahreskalender ist eine überarbeitete Weiterentwicklung der 1996 erstmals aufgelegten Referenz 5035J

PATEK_PHILIPPE_REF.5369

Der patentierte Jahreskalender von Patek Philippe, der nur einmal jährlich korrigiert werden muss, feiert 2016 sein 20-Jahr-Jubiläum. Zum Jahrestag präsentiert die Manufaktur ein neues Modell dieser praktischen und alltagsbewährten Komplikation. Der Zeitmesser ist keine limitierte Jubiläumsedition, sondern eine überarbeitete Weiterentwicklung zu den seit 1996 vorgestellten 21 Vorgängermodellen.

PATEK_PHILIPPE_REF.5369

Werk des ersten Werks mit ewigen Kalender von Patek Philippe (1996)

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Gold- und Platinvarianten mit verschiedenen Zifferblattausführungen. Der neue Jahreskalender Referenz 5396 ist in Weißgold mit dunkelgrauem Zifferblatt mit Sonnenschliff und in Roségold mit opalem silberweißem Zifferblatt erhältlich.

PATEK_PHILIPPE_REF.5369

Der neue Jahreskalender Referenz 5396 kommt einem vertraut und neu zugleich vor. Vertraut erscheint er, weil er stilistische Elemente zeigt, die man bereits seit vielen Jahren kennt und schätzt. Neu mutet er an, weil es diese Elemente in dieser Kombination noch nie zuvor gegeben hat. Das erste Element ist die Gehäuseform im unverkennbaren Calatrava-Design. Es ist eine weitere fein überabeitete Neukreation, die auf die Referenz 96 von 1932 zurückgeht, deren Design sich am Bauhaus-Prinzip orientiert.

PATEK_PHILIPPE_REF.5369

Ihr Erfolg war so nachhaltig, dass die Calatrava heute als Vorbild aller klassischen runden Armbanduhren gilt. Auch beim neuen Jahreskalender Ref. 5396 mündet die Gehäuserundung mit elegantem Schwung in die Armbandanstöße, während eine glatt polierte Lünette das Zifferblatt umrahmt. Auch beim neuen Jahreskalender Ref. 5396 ist das Herzstück ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug. Es zeigt die Kalenderinformationen jeweils ein ganzes Jahr lang stets korrekt an. Nur einmal jährlich – beim Wechsel von Februar auf März – sind die Anzeigen von Datum und Monat von Hand zu korrigieren.

PATEK_PHILIPPE_REF.5369

Dieser Vorgang ist dank der kleinen Korrekturdrücker in der Gehäuseflanke in wenigen Sekunden erledigt. Und schon ist der Kalender für ein weiteres Jahr konditioniert. Noch weniger verlangt die Einstellung der Mondphasenanzeige: Dank der präzisen Zahnraduntersetzung erfolgt sie so exakt, dass sie nach etwas mehr als 122 Jahren gerade mal um einen Tag von der tatsächlichen Mondphase abweicht.

PATEK_PHILIPPE_REF.5369PATEK_PHILIPPE_REF.5369Das ist eine Differenz, die im Lauf einer Generation kaum auszumachen ist. Sie präsentiert sich denn auch stolz durch den Sichtboden mit Saphirglas, hinter dem sich die Brückenseite des Uhrwerks Kaliber 324 S QA LU 24H zeigt: rhodinierte Brücken mit Genfer Streifen, rund anglierten Kanten und vergoldeten Gravuren, ein großer Rotor aus Gelbgold mit graviertem Calatrava-Kreuz, Genfer Kreisschliff, perliertes Zentrum sowie eine abgeschrägte Flanke mit Wendelschliff (Colimaçons). Dazwischen leuchten immer wieder die roten Lagersteine.

PATEK_PHILIPPE_REF.5369

Für die Ganggenauigkeit sorgt die von Patek Philippe erfundene Gyromax®-Unruh mit patentierter Spiromax®-Spirale aus dem revolutionären Silinvar®-Siliziumderivat. Die vom Patek-Philippe-Siegel vorgeschriebene Ganggenauigkeit muss sich im Bereich von -3 bis +2 Sekunden pro Tag bewegen. Sie übertrifft damit die herkömmlichen Chronometervorschriften für mechanische Uhren.

Uhrwerk
· Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug
· Kaliber 324 S QA LU 24H
· Spiromax®-Spirale
· Gyromax®-Unruh
· Gangreserve: max. 45 Stunden
Funktionen
· Stunden,
· Minuten,
· Sekunde aus der Mitte
· 24-Stunden-Anzeige
Ewiger Kalender:
· Anzeige des Datums in Fenster bei 6 Uhr
· Anzeige der Mondphase in einem Hilfszifferblatt bei 6 Uhr
· Anzeige des Wochentags und des Monats in Fenster bei 12 Uhr
· Anzeige der Mondphase in Fenster bei 6 Uhr
Gehäuse
· ∅38,5 mm
PATEK PHILIPPE – Jahreskalender (Referenz 5396G)
· 18 Karat Weißgold

PATEK PHILIPPE – Jahreskalender (Referenz 5396R)
· 18 Roségold 5N

· Sichtboden aus Saphirglas

Wasserdichtigkeit
3 bar (~30 Meter)
Band
PATEK PHILIPPE – Jahreskalender (Referenz 5396G)
· Mattschwarzes Alligatorleder mit großen quadratischen Schuppen,
· handgenäht,
· Calatrava-Faltschließe 18 Karat Weißgold

PATEK PHILIPPE – Jahreskalender (Referenz 5396R)
· Schokobraunes Alligatorleder mit großen quadratischen Schuppen,
· handgenäht,
· Calatrava-Faltschließe 18 Karat Roségold 5N

Zifferblatt
PATEK PHILIPPE – Jahreskalender (Referenz 5396G)
· Messing galvanograu mit Sonnenschliff
· Aufgesetzte Breguet-Ziffern 18 Karat Weißgold
· Minutenindexe 18 K Weißgold
· Stunden und Minuten: Dauphine-Zeiger 18 Karat Weißgold poliert
· Sekunden: Pfinodal weißvergoldet
· 24-Stunden: Feuille-Zeiger 18 K Weißgold

PATEK PHILIPPE – Jahreskalender (Referenz 5396R)
· Messing opalen silberweiß
· Aufgesetzte Breguet-Ziffern 18 Karat Roségold 5N
· Minutenindexe 18 K Roségold 5N
· Stunden und Minuten: Dauphine-Zeiger 18 Karat Roségold 5N poliert
· Sekunden: Pfinodal rosévergoldet 5N
· 24-Stunden: Feuille-Zeiger 18 K Roségold 5N

Unverbindliche Preisempfehlung
PATEK PHILIPPE – Jahreskalender in 18 Karat Weißgold
(RFZ. 5396G) ab € 43.156

PATEK PHILIPPE – Jahreskalender in 18 Karat Roségold 5N
(RFZ. 5396R) ab € 43.156

Bilder PATEK PHILIPPE – Jahreslalender Referenz 5396:

Zur Modell-Übersicht Patek Philippe Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung