Officine Panerai"Lo Scienziato" Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio

Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio

Die außergewöhnliche „Lo Scienziato“- Familie von Officine Panerai bekommt Zuwachs

Die dem Genie Galileo Galilei gewidmete „Lo Scienziato“-
Familie bekommt mit der  Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio Zuwachs. Eine weitere Premiere stellt das in Titan gefertigte mechanische Skelett-Kaliber P.2005 mit Tourbillon dar.

Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio

Zu den prestigeträchtigsten Ergebnissen des  Forschungs- und Entwicklungsarbeit des „Laboratorio di Idee“ der Manufaktur Panerai in Neuchâtel zählt die Kollektion „Lo Scienziato“ mit skelettiertem Tourbillon. Sie ist dem toskanischen Genie Galileo Galilei gewidmet, dessen Erkenntnisse einst den Grundstein für die Entwicklung mechanischer Zeitmesser legten. Das jüngste Modell dieser Serie ist die neue Lo Scienziato – Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio in einer auf nur 150 Exemplare limitierten Special Edition.

Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio

Die Leichtigkeit der neuen Lo Scienziato ist bemerkenswert, vor allem angesichts ihrer Größe und ihrer Vielzahl an Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde, GMT-Funktion mit am/pm-Anzeige, 6 Tage Gangreserve mit Anzeige auf der Rückseite und eine Tourbillon-Hemmung.
Das Luminor-1950-Gehäuse der neuen Special Edition mit einem klassischen Durchmesser von 47 mm besteht aus Titan und ist somit um 40 Prozent leichter als Stahl. Äußerst leicht ist die Uhr allerdings nicht nur aufgrund der feinen Skelettierung ihrer Brücken, Platinen und Federhäuser, sondern auch durch den Verzicht auf ein herkömmliches Zifferblatt.

Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio
Eine weitere Neuerung ist die erstmalige Fertigung des mechanischen Kalibers P.2005 mit Handaufzug und dem von Panerai patentierten Tourbillon als Skelett-Version P.2005/T mit Titanbrücken und -platinen. Drei hintereinander geschaltete Federhäuser sorgen für eine lange Gangreserve von sechs Tagen. Eine durch das große Fenster aus Saphirglas gut sichtbare Anzeige auf der Rückseite des Uhrwerks zeigt die verbleibende Gangreserve.

Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio

Durch die feine Skelettierung lassen sich faszinierende Details des Uhrwerksbetriebs wie das Aufziehen und Abwickeln der Federn in den Federhäusern, das präzise Ineinandergreifen der einzelnen Rädchen und die Drehung des Tourbillon-Käfigs bewundern. Um die Auswirkungen der Schwerkraft auf die Hemmung besser auszugleichen und so die Ganggenauigkeit der Uhr zu erhöhen, dreht sich der Tourbillon-Käfig mit zwei statt einer Umdrehung pro Minute auf einer senkrecht und nicht parallel zur Unruhachse stehenden Achse.
Das anthrazitfarbene Alligatorlederarmband der neuen Lo Scienziato – Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio harmoniert perfekt mit dem Titan des Gehäuses und Uhrwerks. Die ebenfalls aus Titan gefertigte Faltschließe ist ebenso kunstvoll skelettiert wie alle anderen Bauteile dieser einzigartigen Uhr.

Lo Scienziato Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio

Uhrwerk
· Mechanisches Skelett-Uhrwerk mit Handaufzug, Kaliber P.2005/T,
· vollständige Panerai Eigenfertigung
· Gangreserve von 144 Stunden
Funktionen
· Stunden, Minuten, kleine Sekundenanzeige,
· zweite Zeitzone,
· 24-Stunden-Anzeige,
· Gangreserveanzeige auf der Rückseite,
· Tourbillon
Gehäuse
· satiniertes Titan : ∅ 47 mm
· Glas: Sahirglas, gewölbt, beidseitig entspiegelt
Wasserdichtigkeit
10 bar (~100 Meter)
Band
Anthrazitfarbenes Alligatorlederarmband mit Faltschließe aus Titan
Zifferblatt
Skelettiert
Unverbindliche Preisempfehlung
„Lo Scienziato“ Luminor 1950 Tourbillon GMT Titanio
(REF:PAM00578): ab € 139.000

Fotogalerie:

Video:

Zur Modell-Übersicht Officine Panerai Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung