Officine Panerai präsentiert mit der Radiomir 3 Days Accacio ein neues Modell mit großer Historie

Mit den beiden Special Editions der Radiomir 3 Days Accacio stellt Officine Panerai zwei neue Modelle im Vorfeld des SIHH 2017 vor. Vorbild hierfür ist ein Model aus den 1930er-Jahren.

Officine Panerai Radiomir 3 Days Accacio

Ende der 1930er-Jahre fertigte Panerai eine Reihe von Radiomir Uhren mit 12-seitiger Lunette, in die der Schriftzug „OFFICINE PANERAI – BREVETTATO“ eingraviert war. Der Patenthinweis „Brevettato“ bezog sich auf die für das Zifferblatt verwendete Leuchtsubstanz Radiomir.
Die neuen Radiomir 3 Days Acciaio Modelle aus der Panerai Manufaktur in Neuchâtel nehmen erstmals alle Grundmerkmale dieser alten Modelle wieder auf. Dabei respektieren sie deren Identität und eröffnen Sammlern den Zugang zu einem faszinierenden Kapitel in der Historie von Panerai.

12-SEITIGE LÜNETTE

Officine Panerai Radiomir 3 Days Accacio

Als erstes Detail erinnert die 12-seitige Lünette der neuen Radiomir 3 Days Acciaio Modelle an die alten Uhren. Sie ist aus satiniertem Stahl mit geglätteten, polierten Kanten und trägt die gleiche Gravur wie die historischen Modelle.
Die Lünette ist mit dem klassischen kissenförmigen Gehäusemittelteil der Radiomir verschraubt. Zusammen mit dem verschraubten Gehäuseboden entsteht so wie bei den historischen Uhren eine elegante symmetrische Konstruktion.

Officine Panerai Radiomir 3 Days Accacio

Mit seinem Durchmesser von 47 mm weist das Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) dasselbe Format auf wie bei den historischen Panerai Uhren. Abnehmbare Anstoßschlaufen erleichtern das Austauschen des robusten Armbands. Es besteht aus unbehandeltem braunem Leder mit ecrufarbenen Nähten und einer großer Stiftschließe. Die Sandwich-Struktur minimalistisch gehaltenen Zifferblatts verbessert die Ablesbarkeit der großen Ziffern und Stundenmarkierungen.

MODEL MIT SCHWARZEM ZIFFERBLATT ERINNERT AN DAS ORIGINAL AUS DEN 30ER-JAHREN

Officine Panerai Radiomir 3 Days Accacio

Erhältlich ist die Officine Paerai – Radiomir 3 Days Accacio in zwei Ausführungen. Zum einen mit schwarzem Zifferblatt (PAM00685), wie bei den alten Modellen.

Officine Panerai Radiomir 3 Days Accacio

Das zweite Model präsentiert sich in abgetöntem Braun (PAM00687). Dieser ganz neue Farbton in den Kollektionen von Panerai erinnert an den Leuchteffekt von Radiomir, der fluoreszierenden Substanz auf der Basis von Radium, bei den schwarzen Originalzifferblättern.

HANDAUFZUGS-KALIBER P.3000

Officine Panerai Radiomir 3 Days Accacio

Ein großes Fenster aus Saphirglas im Gehäuseboden gewährt Einblick in das vollständig in der Panerai Manufaktur in Neuchâtel produzierte mechanische Kaliber P.3000 mit Handaufzug. Große satinierte Brücken überspannen weite Teile des Uhrwerks.
Zwei Federhäuser sorgen für eine Gangreserve von drei Tagen (72h). Außerdem verfügt das Kaliber P.3000 über einen Mechanismus zum schnellen Vor- und Zurückstellen des Stundenzeigers. Dies erfolgt in 1-Stunden-Schritten ohne Beeinflussung des Minutenzeigers oder des Gangs der Uhr.

Uhrwerk
· Mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug
· Manufakturkaliber P.3000
· Zwei Federhäuser
· Gangreserve 72 h
Funktionen
· Stunde
· Minute
Gehäuse
· ∅ 47 mm
· Polierter AISI 316L-Stahl.
· Kratzfestes Plexiglas
· Gehäuseboden aus Saphirglas
Wasserdichtigkeit
3 bar (30 Meter)
Band
· Aus unbehandeltem braunem Leder mit ecrufarbenen Nähten
· Große Stiftschließe
Zifferblatt
Bei RFZ. PAM00685
· Schwarzes Zifferblatt
· Fluoreszierende arabische Ziffern
· Fluoreszierende Stundenmarkierungen

Bei RFZ. PAM00687
· Abgetöntes braunes Zifferblatt
· Fluoreszierende arabische Ziffern
· Fluoreszierende Stundenmarkierungen

Unverbindliche Preisempfehlung
Officine Panerai – Radiomir 3 Days Accacio  (Schwarzes Zifferblatt)
(RFZ. PAM00685 ) UVP: € 9.500,-
Officine Panerai – Radiomir 3 Days Accacio (Braunes Zifferblatt)
(RFZ. PAM00687 ) UVP: € 9.500,-

Bilder Officine Panerai – Radiomir 3 Days Accacio:

 

Video Officine Panerai – Kaliber P.3000:

Zur Modell-Übersicht Officine Panerai Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung