Girard-Perrgaux präsentiert mit der Quasar eine Uhr, deren Gehäuse vollständig aus Saphirglas besteht

Das beeindruckende Gehäuse der Quasar – vollständig aus transparentem Saphirglas – gibt einem die Möglichkeit, das Werk mit Tourbillon „ungestört“ betrachten zu können

GIRARD PERREGAUX-Quasar-1

Anlässlich der Miami Watches & Wonders, enthüllte Patrick Pruniaux (CEO) Girard-Perregaux mit der Quasar einen Zeitmesser, der dem vielbeachtetem Neo Tourbillon Skeleton Uhrwerk eine neue Dimension eröffnet.

GIRARD PERREGAUX-Quasar-6

Patrick Pruniaux (CEO von Girard-Perregaux)

URSPRUNG DES NAMENS „QUASAR“

Ein Quasar ist eine höchst intensiv strahlende Galaxie, die sich um ein sogenanntes Schwarzes Loch sammelt. Ein beeindruckender Gegensatz von Licht und Schatten, den die Natur der Quasar-Uhr von Girard-Perregaux widerspiegelt. Sie entsteht durch den Glanz, der den Saphir durchdringt, sowie den Schatten, der vom Uhrwerk reflektiert wird, und lebt vom Kontrast.

GIRARD PERREGAUX-Quasar-8

Bild Wikipedia

WERKSTOFF SAPHIRGLAS

Saphirglas ist eines der härtesten Materialien, ist extrem kratzfest, nicht porös und chemisch neutral. Lediglich Diamanten weisen einen höheren Härtegrad auf als Saphirglas. Zum Vergleich: Edelstahl weist eine rund zehn Mal geringere Härte auf. Bei fast 3000 Grad Kelvin schmilzt synthetisches Aluminiumoxid unter Zugabe von Sauerstoff und Wasserstoff.

GIRARD PERREGAUX-Quasar-3

Saphirglas, oder auch Korund wird synthetisch in einem aufwendigen Verfahren hergestellt und hat nichts mit Saphiren an sich zu tun. Auch die Klangeigenschaften von Saphirglas sind bemerkenswert. Dies hat sich Chopard bei seiner neuen Full Strike zu Nutze gemacht.

Zum Artikel über die Full Strike von Chopard

 

VIER UNIVERSEN VON GIRARD-PERREGAUX

GIRARD PERREGAUX-Quasar-2

Die Quasar spiegelt vier Prinzipien des Universums von Girard-Perregaux wider und führten zur Entwicklung dieser atemberaubenden Uhr.

  1. Das erste ist das Patent von 1884 für drei zifferblattseitig sichtbare Goldbrücken als einzigartige Signatur des Hauses.
  2. Das zweite ist das handwerkliche Skelettieren der Komponenten in den Atelies von La Chaux- de-Fonds.
  3. Das dritte die Präsentation des Modells Neo Tourbillon mit Drei Brücken im Jahr 2015.
  4. Das vierte schließlich ist der Einsatz von Saphir in einer weitaus technischeren Funktion als nur für das Uhrglas.

VERSCHMELZEN VON MATERIE UND LICHT

GIRARD PERREGAUX-Quasar-4

Das Quasar-Gehäuse mit seinem Durchmesser von 45 mm ist vollständig aus Saphirglas gefertigt. Wie ein Dom wölbt sich die Kuppel des Uhrglases über die Brücken des Uhrwerks. Das Mittelteil besteht aus einem Stück und ist an den Seiten abgerundet, an den Hörnern eckig.

SCHWERELOSER „KERN“

Das Kaliber GP9400-1035 ist eine Weiterentwicklung des Kalibers 9400, bei der die Platine nun unsichtbar ist. Als ob ein Vakuum erzeugt worden wäre, scheint das Uhrwerk schwerelos zu schweben.

GIRARD PERREGAUX-Quasar-7

Übrig bleiben bei dieser ästhetischen Bauweise nur noch physikalisch unverzichtbare Verankerungspunkte. Die Brücken tragen optisch zu diesem generellen Effekt der Transparenz des Modells Quasar bei. Sie bestehen aus sandgestrahltem und durch eine PVD-Beschichtung geschwärztem Titan.
Ihre Form ist in allen drei Dimensionen mit konkaven Winkeln, mit Bögen, Rückführungen und Überhängen derart komplex, dass sie wahre Meisterwerke der uhrmacherischen Metallbearbeitung darstellen.

GIRARD PERREGAUX-Quasar-5

Anzumerken bleibt noch der „astronomisch“ hohe Preis der Quasar.  € 196.000,- schlagen für denjenigen zu Buche, der diesen Zeitmesser sein Eigen nennen will.

Zur Modell-Übersicht Girard-Perregaux Zurück zur Startseite

DETAILINFORMATIONEN

Uhrwerk
Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug
Tourbillon (80 Teile, 0,25g Gesamtgewicht)
Kaliber GP09400-1035
21.600 Halbschwingungen pro Stunde (3Hz)
Gangreserve ca. 60h
Funktionen
Stunde
Minute
Kleine Sekunde auf dem Tourbillon
Gehäuse
∅ 45mm
Höhe 14,3mm
Saphirglasgehäuse
Wasserdichtigkeit
3 bar (30 Meter)
Band
Handgenähtes schwarzes Alligatorleder
Dreifach-Faltschließe aus Titan
Zifferblatt
Skelettiert
Skelettierte Dauphinezeiger aus Weißgold, mit SuperLuminovaTM beschichtet
Unverbindliche Preisempfehlung
GIRARD-PERREGAUX| Quasa
(RFZ. 99295-43-000-BA6A)
UVP: € 196.000 ,-

BILDGALERIE

Zur Modell-Übersicht Girard-Perregaux Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung