Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture – Meisterstück von Frederique Constant.

Frederique Constant stellt mit dem Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture ein Tourbillon mit ewigem Kalender zu besonders attraktivem Preis vor.

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-1

MANUFAKTURKALIBER SEIT 2004

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-62004, nach einigen Jahren der Forschung und Entwicklung, führte Frederique Constant sein erstes, hauseigen hergestelltes und patentiertes Manufakturwerk ein. 2008 stellte die Marke ihr erstes Manufakturkaliber mit Tourbillon vor. Im Jahr 2016, erschien zur Feier des 10-jährigen Jubiläums der Manufaktur eine weitere große Komplikation: die Manufacture Perpetual Calendar. In der Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture vereint Frédérique Constant nun die Komplikationen Ewiger Kalender und Tourbillon.

UHRWERK FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-5Um größtmögliche Präzision zu liefern, ist das hauseigene Automatikkaliber FC-975 mit einem Anker und einem Ankerrad aus Silizium ausgestattet. Dieses besondere Material behebt Probleme, die durch die Auswirkungen der Erdgravitation entstehen, wenn sich das Uhrwerk in einer vertikalen Position befindet. Zudem ist es Temperaturschwankungen gegenüber unempfindlich.
Die große Komplikation beherbergt eine „Smart Weight“-Unruh und einen zarten und ebenen Tourbillonkäfig. Für den Tourbillonkäfig, der aus 80 Komponenten besteht, hat Frederique Constant ein Patent angemeldet. Sämtliche Bauteile werden auf 1-2 μm (0,001-0,002 mm) genau von CNC-Maschinen hergestellt.

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-2Um ein Höchstmaß an Präzision zu erreichen, wurden dem Tourbillonkäfig kleine Gewichte hinzugefügt, die ein perfektes Gleichgewicht erzeugen. Frederique Constant ergänzte den äußeren Rand des Tourbillons um ein „Smart Screw“-System, das zum Ausgleich des Gewichts dient und im Käfig für eine perfekte Balance sorgt. Dies führt zu einer beständigeren Schwingungsrate und somit stabileren Gang.

GEHÄUSE WAHLWEISE AUS STAHL ODER 18 KARAT ROTGOLD

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-4Die beiden neuen Modelle der Perpetual Calendar Tourbillon Manufacture besitzen ein 42mm Gehäuse, das aus drei Teilen besteht. Dieses besteht entweder aus poliertem Edelstahl oder aus 18 K Rotgold. Beide Modelle verfügen über einen transparenten Gehäuseboden.

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-3Die Uhren sind mit faszinierenden, skelettierten, silberfarbenen Zifferblättern mit marineblauen Hilfszifferblättern sowie einem Außenring und einem Alligatorlederarmband in der gleichen Farbe ausgestattet. Das Modell in poliertem Edelstahl ist auf 88 Stück limitiert. Die Variante in 18 Karat Roségold auf lediglich 33 Stück.

EWIGER KALENDER

Fréderiqué Constant-Classic-Tourbillon-Perpetual-Calendar-Manufacture-8Die Perpetual Calendar Komplikation zeigt wie ein Jahreskalender ebenfalls Wochentag, Datum und Monat an, benötigt im Vergleich aber sogar weniger Korrekturen.
Normalerweise käme dieser Perpetual Calendar 400 Jahre lang ohne manuelle Korrektur aus. Aufgrund einer Ausnahme des gregorianischen Kalenders muss die Uhr am 1. März 2100 dennoch korrigiert werden.
Die Stunden- und Minutenfunktionen passt man über die Krone an. Bei 12 Uhr zeigt das Zifferblatt die Monate und das Schaltjahr an, bei 3 Uhr das Datum und bei 9 Uhr die Wochentage.
Der Tourbillonkäfig mit seinem eingegliederten Sekundenzeiger, der jede Minute eine Umdrehung vollführt, befindet sich bei 6 Uhr. Jeder Käfig wurde auf der oberen Platine in der Mitte des Käfigs entsprechend der Limitierungsnummer auf dem Gehäuse fortlaufend nummeriert.

ATTRAKTIVE PREISGESTALTUNG

Was die Kollektionen von Frederique Constant einzigartig macht, ist das Engagement, sämtliche Uhrwerke hauseigen zu entwickeln, herzustellen und zusammenzusetzen. Dabei achtet man darauf den Preis der Manufakturzeitmesser besonders wettbewerbsfähig zu halten. Die Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture stellt dabei keine Ausnahme dar. Ganz im Gegenteil steht dieser außergewöhnliche Zeitmesser im Einklang mit dem Motto der Marke: Mehr Menschen den Zugang zu Luxus zu ermöglichen.

Zur Modell-Übersicht FREDERIQUE CONSTANT Zurück zur Startseite
Uhrwerk
Mechanisches Werk mit Automatikaufzug
Manufaktur-Kaliber FC-975
Tourbillon mit ewigem Kalender
Gangreserve ca. 38h
Mechanische Funktionen
Stundenanzeige
Minutenanzeige
Kleine Sekunde bei 6 Uhr

EWIGER KALENDER
Anzeige des Monats und der Schaltjahre bei 12 Uhr
Datumsanzeige bei 3 Uhr
Anzeige des Wochentags bei 9 Uhr

Gehäuse
∅ 42 mm
Polierter Edelstahl (RFZ. FC-975N4H6)
18 Karat Roségold (RFZ. FC-975N4H9)
Gewölbtes Saphirglas
Saphirglasboden
Wasserdichtigkeit
5 bar (50 Meter)
Band
Blaues Alligatorlederbänder bei beiden Modellen
Zifferblatt
Skellettiertes Zifferblätter bei beiden Modellen
Handpolierte Zeiger
Unverbindliche Preisempfehlung
Frederique Constant – Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture
(Edelstahl – limitiert auf 88 Stück)
(RFZ. FC-975N4H6)
UVP:  € 20.995,-

Frederique Constant – Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture
(18 Karat Rotgold – limitiert auf 30 Stück)
(RFZ. FC-975N4H6)
UVP:  € 29.995,-

BILDGALERIE

Zur Modell-Übersicht FREDERIQUE CONSTANT Zurück zur Startseite

 

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung