Mit der Alpine Eagle feiert Chopard #TheRebirthOfAnIcon

1980 präsentierte Karl-Fiedrich Scheufele den Vorgänger der Alpine Eagle, damals unter dem Namen St. Moritz. Heute tat er dies in Beisein und in Zusammenarbeit mit seinem Sohn und seinem Vater

Alpine Eagle von Chopard mit elegantem und feingliedrigem Stahlband auf einem Stück Treibholz

WIEDERGEBURT EINER IKONE AUS DEN 1980ER-JAHREN

Zeitgemäß, raffiniert und selbstbewusst, so präsentiert sich die neue, sportlich schicke Uhrenkollektion Alpine Eagle von Chopard. Sie kann als Neuinterpretation des Models St. Moritz, der ersten 1980 von Karl-Friedrich Scheufele entworfenen Uhr, bezeichnet werden.

Details vom Zifferblatt der neuen Alpine Eagle von Chopard
In der Alpine Eagle kommt seine Verbundenheit zu den Alpen und zu den Königen der Lüfte zum Ausdruck. Die Uhr ist aus dem exklusiven, extrem widerstandsfähigen und glänzenden Metall Lucent Steel A223 gefertigt.

Technische Zeichung der Alpine Eagle von Chopard
Angetrieben wird der Zeitmesser von einem Chronometer zertifiziertem Chopard-Manufakturwerk. Mit der Alpine Eagle rückt Chopard einmal mehr sein ethisches Engagement ins Rampenlicht. Zeitgleich zum Launch wird auch die Organisation Eagle Wings ins Leben gerufen. Eagle Wings ist eine Stiftung zum Schutz des Alpenraums, deren Gründungspartner Karl-Friedrich Scheufele ist.

DIE ST. MORITZ WAR ERSTE SPORTUHR VON CHOPARD

1980 stellte der heutige Co-Präsident von Chopard sein erstes Uhrenprojekt. Im jungen Alter von 22, damals noch Angestellter in der familiengeführten Manufaktur, überzeugte er seinen Vater von der Idee eine Sportuhr aufzulegen.

Werbeanzeigen aus den 1980er-Jahren der Nobelmarke Chopard

Werbeanzeigen aus den 1980er-Jahren für das Model St. Moritz

Ihr Name damals lautete St. Moritz. Für Chopard, damals Spezialist für Golduhren und diamantbesetzte Uhren, war diese erste Sportuhr und gleichzeitig erste Stahluhr des Hauses eine grundlegende Neuerung.

CHOPARD Mille Miglia Racing Colours

Karl-Friedrich Scheufele in einem seiner Oldtimer bei der Rallye Mille Miglia

Die St. Moritz wurde im folgenden Jahrzehnt zu einem der Bestseller des Hauses Chopard. Karl-Friedrich Scheufele bewies ebenso Weitblick und erkannte früh die perfekte Symbiose zwischen exklusiven Oldtimern und feinen mechanischen Uhren. Demzufolge begründete er die Partnerschaft zwischen Chopard und der Rallye Mille Miglia.

Drei Generationen der Familie Scheufele. Links Karl-Fritz Scheufele, Mitte Karl Scheufele, rechts Karl-Friedrich Scheufele

Drei Generationen der Familie Scheufele. v.l.n.r.: Karl-Fritz Scheufele, Karl Scheufele, Karl-Friedrich Scheufele

Mit dem Modell Alpine Eagle wiederholt sich die Geschichte. Diesmal ist es sein Sohn Karl-Fritz, der seinen Vater Karl-Friedrich dazu brachte, sich über eine Neuauflage der St. Moritz den Kopf zu zerbrechen.

DIE ALPINE EAGLE – INSPIRIERT VON DER NATUR

Beide besonnen sich ihrer Passion für die Alpen, aber auch auf die Harmonieprinzipien von Louis Sullivan, der die Phrase «form follows function» prägte, und erschufen eine neue Kollektion: Alpine Eagle.

Detailansicht der Lünette und des Zifferblatts der Alpine Eagle von Chopard

Das raue, wie die Oberfläche eines Felsen gestaltete Zifferblatt, soll an die Iris eines Adlers erinnern, während die Zeiger zu den Federn des Raubvogels eine Beziehung herstellen.

HOCHWERTIGES ARMBAND

Das Band der Alpine Eagle verjüngt sich allmählich und besteht aus barrenförmigen Gliedern mit einem erhabenen Grat entlang der Mitte.

Das exklusive Stahlband der neuen Alpine Eagle von Chopard mit Faltschließe und Sicherheitsfaltschließe

Das Gehäuse erhält durch den Kronenschutz, der auf der gegenüberliegenden Seite gespiegelt ist, seine charakteristische Form. Die Krone selbst ziert eine gravierte Windrose, wie sie seit der Antike den Abenteurern hilft, den Weg zu finden.
Die runde Lünette der Alpine Eagle wird durch acht Schrauben akzentuiert, die in Zweiergruppen die vier Himmelsrichtungen markieren.

Die Krone der Alpine Eagle von Chopard mit gravierter Windrose

Ihre Schlitze sind tangential zur Lünette selbst ausgerichtet, ein Hinweis auf die Qualität der Fertigung und den Stellenwert der Ästhetik.

Technische Zeichnung der Gheäusekomponenten der Alpine Eagle von Chopard

Abgesehen von der Zierde haben diese Schrauben eine technische Funktion, denn sie garantieren die Wasserdichtigkeit der Uhr auf 100 Meter Tiefe. Sämtliche, ebenen Oberflächen der Alpine Eagle sind mit höchster Sorgfalt satiniert, wie man es von Chopard erwarten darf.

Details vom Bandanstoss der neuen Alpine Eagle von Chopard

Die Indexe und die Stunden- und Minutenzeiger sind mit Super-LumiNova® Grade X1 beschichtet. Diese Leuchtmasse, besitzt eine besonders hohe Leuchtkraft, die während der Nachtstunden ihre Stärke voll zum Scheinen bringt.

GEHÄUSEMATERIAL LUCENT STEEL A223

Gehäuse der exklusiven Uhr von Chopard

Um das Herzensprojekt Alpine Eagle Realität werden zu lassen, hat Chopard ein neues Metall geschaffen. Die Entwicklung dieser neuen Legierung beschäftigte die Entwickler bei Chopard ganze vier Jahre.
Das strenge Pflichtenheft beeinflusste die Fabrikationszeit maßgeblich und Werkzeuge wurden aufgrund der enormen Härte der Legierung überdurchschnittlich beansprucht.

Alpine Eagle von Chopard mit elegantem und feingliedrigem Stahlband im DetailLucent Steel A223 darf zu den seltenen Metallen gezählt werden und definiert sich durch drei typische Charakteristika.

  • Lucent Steel A223 besitzt dank seiner hypoallergenen Zusammensetzung die Qualitäten von Chirurgenstahl. Dies macht die Legierung äußerst hautfreundlich macht.
  • Zum anderen ist diese Legierung mit einer Härte von 223 Vickers 50% abriebfester als herkömmliche Stähle. Daraus leitet sich auch die Namensgebung ab.
  • Und zuletzt garantiert die auf einer Kristallstruktur hoher Homogenität basierende Reinheit des Metalls einzigartige Lichtreflexe.

MANUFAKTURKALIBER IN DER ALPINE EAGLE

Im den Modellen Alpine Eagle 41mm schlägt das Kaliber 01.01-C mit 60 Stunden Gangreserve.

Gehäuse Rückseite des Herren Models von Chopard mit Abbildung des Manufaktur Kalibers

41mm Model mit dem Manufakturkaliber 01.01-C

Die Modelle mit einem Durchmesser von 36mm werden mit dem Kaliber 09.01-C ausgestattet und bieten 42 Stunden Gangreserve.

Gehäuse Rückseite des Damen Models von Chopard mit Abbildung des Manufaktur Kalibers

36mm Model mit dem Manufakturkaliber 09.01-C

Dank des vertikal integrierten Herstellungsprozesses hat die Manufaktur Chopard sämtliche Komponenten intern hergestellt und assembliert. Angefangen von den Werkskomponenten bis zur Fabrikation von Gehäuse und Armband, unabhängig davon, ob diese aus Stahl oder Gold gefertigt sind.

Technische Zeichnung von Zifferblatt, Gehäuse und werk der Alpine Eagle von Chopard
Getreu dem Engagement Karl-Friedrich Scheufeles für die hohe Uhrmacherkunst wurden beide Automatikwerke in den Ateliers von Chopard entwickelt. Sie werden von der Offiziellen Schweizer Chronometerprüfstelle (COSC – Contrôle officiel suisse des chronomètres) als Chronometer zertifiziert. Dies bescheinigt den Modellen offiziell außergewöhnlich gute Gangwerte. Beide Uhrwerke können durch den transparenten Saphirglasboden betrachtet werden.

BREITE KOLLEKTION MIT 10 UNTERSCHIEDLICHEN REFERENZEN

41MM MODELLE

Chopard selbst bezeichnet seine neue Kollektion als „Unisex“-Kollektion.

Herren Model der Alpine Eagle von Chopard mit 41 Milimeter Gehäusedurchmesser

Alpine Eagle 41mm Modelle v.l.n.r.: (RFZ. 298600-3001) UVP: € 12.200,- / (RFZ. 298600-6001) UVP: € 18.700,- / (RFZ. 298600-3002) UVP: € 12.200,-

Wir hatten das Vergnügen das Modell mit 41mm Gehäusedurchmesser noch vor der offiziellen Präsentation für ein Wochenende an unser Handgelenk zu schnallen. An meinem doch relativ schlanken Handgelenk saß die Alpine Eagle perfekt. Problemlos war auch das Entfernen zweier Armband-Glieder um für diesen perfekten Sitz zu sorgen.

36MM UNISEX/DAMEN-MODELLE

 

36 Milimeter Durchmesser der Chopard Alpine Eagle für Damen

Alpine Eagle 36mm Modelle v.l.n.r.: (RFZ. 295370-5003) UVP: € 42.800,- /(RFZ. 295370-5001) UVP: € 28.400,- / (RFZ. 295370-5002) UVP: € 32.700,-

Einige Referenzen sind aufgrund des Zifferblatts eindeutig an die sportliche Dame adressiert (Perlmutt-Zifferblatt, brilliantbesetzte Lünette).

Zwei Bicolor Damen Uhren der Marke Choard

Alpine Eagle 36mm Modelle v.l.n.r.: (RFZ. 298601-6001) UVP: € 15.200,- / (RFZ. 298601-6002) UVP: € 19.400,-

Die 36mm Modelle mit blauem oder schiefergrauem Zifferblatt, dürften aber selbst für ein schlankes Handgelenk, wie das meine, doch eine Spur zu klein sein.

Zwei Damen Modelle in Stahl, eines ohen und eines mit Brilliantbesatz in der Lünette

Alpine Eagle 36mm Modelle v.l.n.r.: (RFZ. 298601-3001) UVP: € 9.530,- / (RFZ. 298601-3002) UVP: € 13.600,-

 

RESUMEÉ ZUR ALPINE EAGLE VON CHOPARD

Für uns mehr als eine echte Alternative zu den Sportmodellen der „üblichen Verdächtigen“. Eine gewisse Ähnlichkeit zu Modellen anderer Marken ist nicht von der Hand zu weisen, dennoch überwiegt die Eigenständigkeit der Alpine Eagle.

Alpine Eagle von Chopard in ihrem angedachten Einsatzgebiet in der NaturDer Tragekomfort und die Ablesbarkeit waren überragend. Der offene Gehäuseboden der Alpine Eagle von Chopard schmiegt sich sanft an das Handgelenk und gewährt Einblicke auf das Manufakturkaliber.

Alpine Eagle von Chopard mit elegantem und feingliedrigem Stahlband auf einem Stück Treibholz

Das außergewöhnlich hochwertig verarbeitete Armband vermittelt ein sehr angenehmes Tragegefühl.

Alpine Eagle von Chopard mit blauem Zifferblatt zusammen mit einem AdlerEinziger kleiner Kritikpunkt war die Schließe, die für meinen Geschmack etwas zu schwergängig war. Dies kann aber auch der Tatsache geschuldet sein, dass es sich bei dem Modell noch um ein Muster handelte.

Alpine Eagle von Chopard mit blauem Zifferblatt, das an die Iris eines Adlers erinnern sollDer Preis für das 41mm LUCENT STEEL A223 Model von12.200,- ist mit Sicherheit kein „Schnäppchen“. Die hohe Verarbeitungsqualität, eine überdurchschnittlich gute Ablesbarkeit, ein Chronometer-zertifiziertes Manufakturkaliber und das eigens für das Model entwickelte Gehäusematerial Lucent Steel A223, sprechen für die Alpine Eagle und relativieren den Preis.

Lumeshot der Alpine Eagle von ChopardVon uns also eine ganz klare Kaufempfehlung für die Personen, die sich mit ihrem Zeitmesser vom Mainstream abheben wollen und für die dezente Eleganz, hohe Qualität und Individualität die entscheidenden Kriterien beim Kauf einer Uhr sind.

Lumeshot der Alpine Eagle von Chopard mit GehäuseErhältlich sind die Modelle ab Anfang Oktober 2019 in der Chopard Boutique in Wien, Kohlmarkt 16, 1010 Wien.

 

EAGLE WINGS

Der Co-Präsident von Chopard wurde Gründungspartner der neuen Organisation Eagle Wings. Dieses innovative und multidisziplinäre Umweltprogramm soll Menschen auf die Wichtigkeit, Schönheit und Zerbrechlichkeit der alpinen Biotope sensibilisieren.

Zur Modell-Übersicht Chopard Zurück zur Startseite

DETAILINFORMATIONEN ZUM MODEL MIT 41MM GEHÄUSEDURCHMESSER

Uhrwerk
Mechnaisches Werk mit Automatikaufzug
Manufakturkaliber Chopard 01.01-C
Frequenz: 28 800 A/h (4 Hz)
Anzahl der Komponenten 207
Chronometerzertifikat (COSC)
Gangreserve: ca. 60h
Funktionen
Stunde
Minute
Zentrale Sekunde
Datum zwischen 4 Uhr und 5 Uhr
Gehäuse
∅ 41mm
Höhe: 9,7mm
Lucent Steel A223
Vertikal satiniertn Flanken und polierte Kanten
Vertikal satinierte Lünette mit acht Befestigungsschrauben
Entspiegeltes Saphirglas
Sichtboden mit entspiegeltem Saphirglas
Wasserdichtigkeit
10 bar (100 Meter)
Band
Sich verjüngendes Gliederarmband aus Lucent Steel A223
Oberfläche und Seiten der Glieder satiniert, mittlerer Kamm poliert
Schmetterlingsfaltschliesse in Stahl
Zifferblatt
Messingzifferblatt mit geprägtem und blau oder grau galvanisiertem Strahlenmotiv
Indexe und Ziffern aufs Zifferblatt appliziert, rhodiniert und mit Super-LumiNova®Grade X1 ausgefüllt
Stabförmige Stunden- und Minutenzeiger, rhodiniert und mit Super-LumiNova® Grade X1 versehen
Pfeilförmiger Sekundenzeiger, rhodiniert, mit Gegengewicht in Form einer Adlerfeder
Unverbindliche Preisempfehlung
CHOPARD | Alpine Eagle 41mm
Lucent Steel A223
Blaues Zifferblatt
(RFZ. 298600-3001)
UVP:  € 12.200,-

CHOPARD | Alpine Eagle 41mm
Lucent Steel A223
Schiefergraues Zifferblatt
(RFZ. 298600-3002)
UVP:  € 12.200,-

CHOPARD | Alpine Eagle 41mm
Bicolor: Lucent Steel A223 / 18-karätigem ethischen Roségold
Schiefergraues Zifferblatt
(RFZ. 298600-6001)
UVP:  € 18.700,-

DETAILINFORMATIONEN ZUM MODEL MIT 36MM GEHÄUSEDURCHMESSER

Uhrwerk
Mechnaisches Werk mit Automatikaufzug
Manufakturkaliber Chopard 09.01-C
Frequenz: 25 200 A/h (3,5 Hz)
Anzahl der Komponenten 159
Chronometerzertifikat (COSC)
Gangreserve: ca. 42h
Funktionen
Stunde
Minute
Zentrale Sekunde
Datum zwischen 4 Uhr und 5 Uhr
Gehäuse
∅ 36mm
Höhe: 8,4mm
Lucent Steel A223
Vertikal satiniertn Flanken und polierte Kanten
Vertikal satinierte Lünette mit acht Befestigungsschrauben
Entspiegeltes Saphirglas
Sichtboden mit entspiegeltem Saphirglas
Wasserdichtigkeit
10 bar (100 Meter)
Band
Sich verjüngendes Gliederarmband aus Lucent Steel A223
Oberfläche und Seiten der Glieder satiniert, mittlerer Kamm poliert
Schmetterlingsfaltschliesse in Stahl
Zifferblatt
Unterschiedliche Zifferblätter erhältlich
Indexe und Ziffern aufs Zifferblatt appliziert, rhodiniert und mit Super-LumiNova®Grade X1 ausgefüllt
Stabförmige Stunden- und Minutenzeiger, rhodiniert und mit Super-LumiNova® Grade X1 versehen
Pfeilförmiger Sekundenzeiger, rhodiniert, mit Gegengewicht in Form einer Adlerfeder
Unverbindliche Preisempfehlung
CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
Lucent Steel A223
Blaues Zifferblatt
(RFZ. 298601-3001)
UVP:  € 9.530,-

CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
Lucent Steel A223
Perlmutt-Zifferblatt
Diamantbesetzte Lünette
(RFZ. 298601-3002)
UVP:  € 13.600,-

CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
Bicolor: Lucent Steel A223 / 18-karätiges ethischen Roségold
Schiefergraues Zifferblatt
(RFZ. 298601-6001)
UVP:  € 15.200,-

CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
Bicolor: Lucent Steel A223 / 18-karätiges ethischen Roségold
Perlmutt-Zifferblatt
Diamantbesetzte Lünette
(RFZ. 298601-6002)
UVP:  € 19.400,-

CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
18-karätiges ethischen Roségold
Schiefergraues Zifferblatt
(RFZ. 295370-5001)
UVP:  € 28.400,-

CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
18-karätiges ethischen Roségold
Perlmutt-Zifferblatt
Diamantbesetzte Lünette
(RFZ. 295370-5002)
UVP:  € 32.700,-

CHOPARD | Alpine Eagle 36mm
18-karätiges ethischen Roségold
Tahiti-Perlmutt-Zifferblatt
Diamantbesetzte Lünette
Teilweise diamantbesetztes Armband
(RFZ. 295370-5003)
UVP:  € 42.800,-

BILDGALERIE:

VIDEO:

 

Zur Modell-Übersicht Chopard Zurück zur Startseite

 

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung