Im Navitimer Rattrapante von Breitling schlägt das neue Manufakturkaliber B03

Breitling nutzte für die Entwicklung des Chronographenkalibers B03 mit Automatikaufzug und Schleppzeiger im Navitimer Rattrapante das Manufakturkaliber 01 als Basis

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

NEUES CHRONOGRAPHENKALIBER B03

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

Breitling stellt mit einem neuen eigenen Chronographenwerk mit Schleppzeigerfunktion – einer der komplexesten Uhrenkomplikationen überhaupt – wieder einmal sein Können im Bereich der Chronographen unter Beweis. Dieses unter dem Motto „Instruments for Professionals“ entwickelte Manufakturkaliber B03 (Gegenstand von zwei Patenten) besticht durch seine innovative Bauweise, die höchste Präzision, Robustheit und Zuverlässigkeit. Breitling wählte für diese bahnbrechende technische Neuerung die Navitimer.

SCHLEPPZEIGERMECHANISMUS MIT NUR 28 EINZELTEILEN

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

Breitling nutzte für die Entwicklung des Chronographenkalibers B03 mit Automatikaufzug und Schleppzeiger das Manufakturkaliber 01 als Basis. Dieser Plattform wurden bereits andere nützliche Funktionen wie eine zweite Zeitzone oder eine Universalzeit mit noch nie dagewesenem Bedienkomfort hinzugefügt. Das B03 kommt somit in den Genuss aller Vorteile dieses Hochleistungsmotors mit einer Gangreserve von 70 Stunden sowie einer innovativen, modulierbaren Werksarchitektur.

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

Der Schleppzeigermechanismus begnügt sich mit nur 28 Bestandteilen. Da das Stoppen und erneute Starten des Schleppzeigers die Ganggenauigkeit des Werkes und die Gangreserve beeinflussen kann, hat Breitling einen neuen Auskopplungsmechanismus kreiert.

COSC ZERTIFIZIERT

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

Dank der gruppierten Anordnung fast aller wichtigen Bestandteile in einem Modul zwischen der Platine und dem Kalendermechanismus werden nicht nur die Fertigung und Montage, sondern auch die Wartung vereinfacht. Der Uhrmacher kann das Modul für jegliche Revisionsarbeiten als Ganzes herausheben.

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

Wie alle Breitling-Werke ist auch das Manufakturkaliber B03 von der Offiziellen Schweizerischen Chronometerkontrolle COSC als einziger auf einer internationalen Norm basierender Referenz für Präzision und Zuverlässigkeit Chronometer-zertifiziert.

45MM GEHÄUSE AUS STAHL ODER ROTGOLD

Breitling hat die berühmte Navitimer auserkoren, um diesen neuen, herausragenden Motor perfekt ins Rampenlicht zu rücken. Die Navitimer ist der älteste aller weltweit gefertigten mechanischen Chronographen (1952). Die mit einem 45 mm großen Gehäuse ausgestattete Navitimer Rattrapante wird in Stahl sowie in einer limitierten Sonderserie von 250 Exemplaren in Rotgold (mit Sichtboden) aufgelegt. Beide Modelle bestechen durch ihr exklusives bronzefarbenes Zifferblatt, von dem sich die an die klassische Navitimer erinnernden Zähler sowie der silberne Höhenring abheben.

Breitling Navitimer Rattrapante 2017
Hochelegantes Detail: Das B-Logo mit Anker, das normalerweise den Ansatz der Chronographenzeiger der Navitimer ziert, ist hier auf die beiden Schleppzeiger aufgeteilt, wobei das B sich auf dem roten Chronographenzeiger und der Anker auf dem Schleppzeiger befindet. Bei gestopptem Schleppzeiger sind die beiden Elemente folglich getrennt und bilden bei übereinanderliegenden Zeigern wieder die Signatur der Marke.

Breitling Navitimer Rattrapante 2017

Mit dem in die Krone bei 3 Uhr integrierten Schleppzeigerdrücker kann der Schleppzeiger während der Zeitmessung so oft wie gewünscht gestoppt und wieder gestartet werden, um Zwischenzeiten zu messen oder die Ergebnisse mehrerer Konkurrenten zu vergleichen.

Uhrwerk
· Automatisches Chronographenwerk mit Schleppzeigerfunktion
· Breitling-Manufakturkaliber B03
· COSC zertifiziert
· Gangreserve: über. 70h
Funktionen
· Stunde
· Minute
· Kleine Sekunde bei 9 Uhr
· Datumsfenster bei 4.30 Uhr
Chronoraphenanzeige:
· Schleppzeigerfunktion
· 30-Minuten Zähler bei 3 Uhr
· 12-Stunden Zähler bei 6 Uhr
Gehäuse
· ∅ 45 mm
· Edelstahl oder 18 Karat Rotgold (limitiert auf 250 Stk.)
· Gewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas
· Saphirglasboden bei Modell in 18 Karat Rotgold
· Drehlünette mit kreisförmigem Rechenschieber.
Wasserdichtigkeit
3 bar (30 Meter)
Band
· Braunes Krokoleder mit Dornschließe (Modell in Edelstahl)
· oder Kautschuk mit Faltschließe (Modell in 18 Karat Rotgold)
Zifferblatt
· Panamerican-Bronze
Unverbindliche Preisempfehlung
Breitling – Navitimer Rattrapante (Edelstahl)
 UVP:  ab € 10.140,-

Breitling – Navitimer Rattrapante (18 Karat Rotgold, limitiert auf 250 Stk.)
UVP: ab  € 25.770,-

Bilder Breitling – Navitimer Rattrapante:

Video Breitling – Navitimer Rattrapante:

Zur Modell-Übersicht Breitling Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung