Der Vintage-Look der Type XXI 3817 aus dem Hause Breguet erinnert an die Ursprünge

Ein weiteres Gebiet neben der Uhrmacherei, auf dem sich die Familie Breguet einen Namen gemacht hat, ist die Luftfahrt

BREGUET_TYPE_XXI3817Wenn es ein weiteres Gebiet neben der Uhrmacherei gibt, auf dem sich die Familie Breguet einen Namen gemacht hat, so ist es die Luftfahrt: Dies ist Louis Charles Breguet zu verdanken. Der Urururenkel von Abraham-Louis Breguet flößte den Innovationsgeist der Uhrmacherei einem Bereich ein, den man innerhalb der Manufaktur bisher nicht wirklich kannte. Neben der Entwicklung des Gyroplanes, dem Vorfahren des Helikopters, baute Louis Charles Breguet 1916 das Flugzeug Breguet XIV.
Parallel zu den Aktivitäten von Louis Charles Breguet und seines Luftfahrtunternehmens entwarf die Manufaktur Breguet Chronographen-Mechanismen, die auf den Schalttafeln der Cockpits eingebaut wurden und man begann mit der Produktion von Uhren für Piloten. So wurden 1935 zum Beispiel die ersten Chronographen für das Handgelenk entwickelt. Zwanzig Jahre später begann Breguet mit der Produktion des Modells Type XX auf Anfrage der französischen Armee.

BREGUET_TYPE_XXI3817

Heute vervollständigt die Manufaktur Breguet diese historische Kollektion mit einem neuen Modell, dem Chronographen Type XXI 3817. Der Vintage-Look erinnert an die Geschichte und die Ursprünge der Serie Type XX. Der Chronograph Type XXI 3817 verfügt über ein Armband aus Kalbsleder und ein schieferfarbenes Zifferblatt im Stil der Zeit, was durch ein Gehäuse aus Stahl noch verstärkt wird. Die an beiden Seiten fein kannelierte Uhr ist dank einer verschraubten Krone bis zu 100 Metern wasserdicht.

Das mechanische Uhrwerk mit Automatikaufzug verfügt über eine Flyback-Funktion, die seit 1954 ein Merkmal der Chronographen Type XX ist. Einige Einstellungen dieses Zeitmessers wurden neu angepasst und er kann nun mit verschiedenen technischen Vorteilen aufwarten, die durch den Einbau von Bestandteilen aus Silizium möglich wurden. Das Minutenzählwerk des Chronographen liegt mitten im Zentrum, das Zählwerk für die Sekunden befindet sich ebenfalls in der Mitte.

BREGUET_TYPE_XXI3817

Neben weiteren Funktionen verfügt das Modell Type XXI 3817 unter anderem über ein 12-Stunden-Zählwerk und eine Datumsanzeige, die bei 6 Uhr liegen. Eine Tag-/Nacht-Anzeige und eine kleine Sekunde,  jeweils bei 3 Uhr und bei 9 Uhr, machen aus diesem Stück einen unvergleichlichen Zeitmesser . Liebhaber von mechanischen Uhren können durch den Saphirboden alle Details betrachten, was in der Geschichte der Kollektion Type XX eine großartige Neuerung darstellt.

Uhrwerk
· Automatikwerk (Kal. 584Q/2.)
· Hemmung mit umgekehrter Schweizer Ankerlinie und Gabelhörnern aus Silizium
· Spirale aus Silizium
· Gangreserve: 48 Stunden
Funktionen
· Chronograph mit Flyback-Funktion
· Minuten-Zähler aus der Mitte
· Tag- und Nacht-Anzeige bei 3 Uhr
· Datumsanzeige bei 6 Uhr
· Kleine Sekunde bei 9 Uhr
Gehäuse
· ∅ 42 mm
· Stahl
· Beidseitig drehbare Lünette
· Abgerundete Bandanstöße
· Verschraubte Krone
Wasserdichtigkeit
10 bar (~100 Meter)
Band
· aus braunem Kalbsleder
Zifferblatt
· Schieferfarben
· mit der Breguet-Signatur versehen
· Ziffernkreis in arabischen lumineszierenden Ziffern
· Zeiger und Kreis lumineszierend
Unverbindliche Preisempfehlung
Breguet – Type XXI 3817
(RFZ. 3817ST/X2/3ZU) ab € 13.600

Fotogalerie:

Zur Modell-Übersicht Breguet Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung