Bell & Ross eröffnet mit der BR-X1 neue Horizonte

Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Challenges gibt Bell & Ross sein Engagement in der Formel 1 für die Saison 2016 bekannt. Bell & Ross wird der offizielle Uhrenpartner des Renault Sport Formel 1 Teams.

Bell und Ross_BR-X1

Vor knapp zehn Jahren führte Bell & Ross die BR 01 ein, eine direkt von Flugzeuginstrumenten inspirierte Uhr mit kraftvollem, unverwechselbarem Design. Der jüngste Spross in dieser mittlerweile bestens etablierten Linie trägt den klingenden Namen BR-X1.

Bell und Ross_BR-X1

Eine auf 250 Stück limitierte Luxus-Uhr in sportlichem Look und bester Herstellungsqualität. Für das Gehäuse der BR-X1 hat Bell & Ross einen Hightech-Verbundwerkstoff gewählt: Carbone Forgé®. Dieser leichte und besonders robuste Verbundwerkstoff, wird bevorzugt in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt, unter anderem für die Herstellung von Strukturbauteilen am Rumpf, die extremen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Die zufällige Mischung der Kohlefasern sorgt für einen bei jeder Uhr einmaligen Marmoreffekt. Das matte Finish vermindert Reflexionen, was eine bessere Ablesbarkeit gewährleistet.

Bell und Ross_BR-X1

Zum optimierten Schutz wurde das quadratische Gehäuse der BR-X1 mit einem „Schutzgürtel“ aus Hightech-Keramik und Kautschuk umhüllt. Die innovativen Wippendrücker für die Chronographenfunktionen sind ebenfalls aus Hightech-Keramik mit ergonomischen Kautschukeinsätzen hergestellt. Das Saphirglas ist entspiegelt und garantiert damit optimale Widerstandsfähigkeit und Ablesbarkeit. Das skelettierte Chronographenwerk ist ein rares, außergewöhnliches Beispiel seiner Art, das Widerstandsfähigkeit und Leichtigkeit in sich vereint. Die obere Brücke in Form eines X und die Behandlung mit schwarzem DLC (Diamond Like Carbon – diamantähnlicher Kohlenstoff) sind wie eine Signatur. Ein „X“ wie der Code, den alle Experimentalprojekte der NASA tragen, und der auch der BR-X1 ihren Namen gab.

Bell und Ross_BR-X1Die mit Superluminova® ausgefüllten facettierten Zeiger und applizierten Indizes bieten bestmögliche Ablesbarkeit. Die Stunden- und Minutenzeiger sind traditionell mittig angebracht, die kleine Sekunde bei 3 Uhr platziert. Das Datumsfenster sitzt bei 6 Uhr. Die für die Geschwindigkeitsberechnung unverzichtbare Tachymeterskala befindet sich auf einem Höhenring und die Chronographenzeiger sind durch eine rote Markierung gekennzeichnet. Das schwarze Kautschukarmband mit Rillenstruktur erhöht den Tragekomfort.

Bell und Ross_BR-X1

Uhrwerk
· Mechanisches Automatikwerk vom Kaliber BR-CAL.313
· Gangreserve: 42h
Funktionen
· Stunden,
· Minuten,
· kleine Sekunde bei 3 Uhr,
· Skelettiertes Datum bei 6 Uhr,
· Chronograph: 30-Minuten-Zähler bei 9 Uhr,
· Chronographensekunde in der Mitte
· Tachymeterskala auf dem Höhenring.
Gehäuse
· ∅ 45 mm
· Gehäuse aus Titan Grade 5 und Keramik mit Kautschukeinsätzen
· Glas: Sahirglas, grau getönt und entspiegelt
Wasserdichtigkeit
alle Modelle:
10 bar (~100 Meter)
Band
Schwarzer Kautschuk mit Flechtmuster.
Zifferblatt
· Applizierte Indizes aus Metall mit Superluminova®-Einsätzen
· Skelettierte Stunden- und Minutenzeiger aus Metall gefüllt mit Superluminova®.
Unverbindliche Preisempfehlung
Bell und Ross BR-X1 (REF:E-CF-BLACK): ab € 19.000

Fotogalerie:

Video:

Zur Modell-Übersicht Bell & Ross Zurück zur Startseite

Newsletter

Melde dich jetzt zum Newsletter an.
zur Anmeldung